, Hänggi Adrian

Meisterschaftsstart D1

Die erste Meisterschaftsrunde fand am 11.09.2021 in Schönenberg statt. Wir traten mit einem sehr dezimierten Team an. Gerademal sieben Junioren standen zur Verfügung. Ausgerechnet an diesem Tag galt es auch noch, drei Spiele zu absolvieren.

 

UHC Zugerland 1 - Zuger Highlands 2   11 : 1

Wir spielten von Anfang an konzentriert und konnten den Gegner unter Druck setzten. Auch fielen die Tore in regelmässigen Abständen. Wir konnten das angeschlagene Tempo bis zum Ende durchziehen. Selber liesen wir fast keine Chancen zu und so ging der Sieg in dieser Höhe auch absolut in Ordnung.

 

UHC Zugerland 1 - Zuger Eschenbach 2   7 : 6   

Mit Eschenbach stand uns im zweiten Spiel ein stärkerer Gegner gegenüber. Das Spiel ging hin und her. Es konnte sich keine Mannschaft resultatmässig absetzen. Obwohl wir das Überzahl-Spiel noch nie geübt hatten, nutzten wir unsere Chance und erzielten auch ein Tor in Überzahl. Die 6 Feldspieler kämpften bis zum Schluss und es gelang uns, das Spiel zu gewinnen. Einen grossen Anteil am Sieg hatte auch unser Goalie Andrin, der durch starke Paraden glänzte.

 

UHC Zugerland 1 - Hirzel Flyers   7 : 5

Es galt nun noch einmal, alle vorhandenen Kräfte zu mobilisierne. Auch die Hirzel Flyers zeigten sich als starker Gegner. Wir waren spielerisch überlegen, liefen aber immer einem Rückstand hinterher. In der zweiten Halbzeit konnte wir das Spiel (auch dank einem zweiten Überzahltreffer an diesem Tag) in unsere Richtung lenken. Es folgte eine hektische Schlussphase in der wir den Vorsprung mit allerletzten Kräften verteidigen konnten. Auch unser Goalie Sven zeigte über das ganze Spiel eine starke Leistung und verhalf uns so zum Sieg.

____________________________________________________________________________________________

Die zweite Meisterschaftsrunde fand am 26.09.2021 in Schwyz statt. Wir konnten mit dem ganzen Spielerkader (9 Spieler) antreten. Es standen zwei Spiele auf dem Programm.

 

UHC Zugerland 1 - Vipers InnerSchwyz   8 : 8

Aufgrund der Resultate der ersten Runde wussten wir, dass wir auf einen starken Gegner treffen würden. Am Anfang mussten wir immer einem Rückstand hinterherlaufen. Obwohl wir spielerisch die bessere Mannschaft waren, gelang es uns nicht, die uns bietenden Chancen in Tore umzumünzen. Mitte der zweiten Halbzeit gelang es uns dann mit 8:5 in Führung zu gehen. Leider nutze unser Gegner die Tor-Chancen eiskalt aus und es gelang ihm bis kurz vor Schluss, auf 8:7 heranzukommen. Und so kam es wie es kommen musste. 12 Sekunden vor Schluss gelang den Vipers noch der Ausgleich. Eine starke Leistung von uns wurde mit "nur" einem Punkt belohnt.

 

UHC Zugerland - Floorball Albis weiss   19 : 3

Bei diesem Spiel waren die Zeichen, aufgrund der Resultate der ersten Runde genau umgekehrt. Wir taten uns aber lange schwer und es gelang nicht, uns spielerisch durchzusetzen. Wir gingen mit einer 5:1 Führung in die Pause. In der zweiten Halbzeit zeigten die Jungs dann wieder tolles Unihockey. Mal für Mal konnten wir uns mit schönen Pass-Stafetten vor das gegenerische Tor durchspielen und die Chancen wurden nun auch konsequent ausgenutzt. Am Schluss wollte dann jeder noch unbedingt Tor Nummer 20 erzielen, was aber knapp nicht gelang.

 

Die Jungs haben an allen Spielen tolles Unihockey und einen super Teamgeist gezeigt. WEITER SO!!!

 

Sportliche Grüsse

Adrian Hänggi